Lieblingsteile von Nord nach Süd

Der Schwabe und das Nordlicht, eine
ungewöhnliche aber sehr kreative
Mischung 😉

Von Binz auf der Insel Rügen,
bis nach Metzingen im Ermstal
ist es ein weiter Weg, könnte man
meinen, zumindest wenn man
die Entfernung auf Google-Maps
anschaut, knappe 1000 km sind es.
Aber Dank der heutigen medialen
Möglichkeiten sind wir uns dann
doch ganz zufällig über den
„Weg“ gelaufen.

Um so schöner, daß wir uns auf
Anhieb verstanden haben, auch
wenn wir uns NOCH nicht persönlich
kennen, stimmte die Chemie von
der ersten Minute an.

Die momentane Not lässt viel mehr
kreativen Spielraum zu, als wenn es
„normal“ läuft. Man macht sich
mehr Gedanken, WAS kann ich tun,
damit ich über die Runden kommen
und mein Geschäft weiterhin halten
kann.

Durch die ausbleibenden Touristen
auf der schönen Ostseeinsel, liegen quasi
alle Geschäfte lahm. Vorallem aber
der Einzelhandel, dieser lebt auf Rügen
von den Touristen sowie auch die
Boutique /lieblingsteile_auf_ruegen/ .

Wir reflektieren was wir zusammen
machen könnten um die Ware an
den Mann bzw. die Frau zu bringen,
wenn der Mann oder die Frau
nicht nach Binz auf Rügen kommen
darf.

Und folgendes kam dabei raus:

Ich stelle euch hier auf meinen
Blog, verschiede Looks vor, die es
alle im /lieblingsteile_auf_ruegen/
zu kaufen gibt. Egal welches Teil und
woher ihr kommt, es wird direkt zu
euch versendet und obendrauf gibt
es auf ALLES 30% Rabatt mit dem
CODE: Constanze

Alle Kleidungsstücke reichen von
den Konfektionsgrößen 36 – 48,
teilweise sogar bis Größe 50.
Die Schuhe gibt es bis Größe 42.
Bei Fragen zu den Artikel selbst,
wendet euch bitte direkt an
/lieblingsteile_auf_ruegen/

Und vergesst auf keinen Fall
den RABATTCODE !!!

Los geht´s:










So meine Lieben,
das war´s. Findet ihr die tollen
und auch sehr hochwertigen
Kleidungsstücke genauso apart
wie ich?
Hier tut eure Unterstützung wirklich
mehr als gut, vielleicht konnte ich
euch überzeugen.

DANKE <3

Auch danke ich euch für eure Aufmerk-
samkeit und freue mich euch bald
wiederzusehen, hier auf meinem
Blog-Kanal.

Eure Constanze

Tabu-Thema: Menstruation !

„Tante Rosarot aus Unterleipzig“

„Ich hab meine Erdbeerwoche“

„Auf den roten Wellen surfen“

Dies sind nur einige lustige Be-
zeichnungen für unsere monatlichen
„Beschwerden“.
Ca. 40 Jahre begleitet uns unsere
Menstruation. Die einen ertragen
es besser, die anderen eher
schwerer, mit starken Schmerzen,
schlechter Laune und eigentlich
nervt jeder Mitmensch bei dem
kleinsten pieps.

Egal wie, sie gehört zu uns und wir
sollten uns so gut es geht mit ihr
„arrangieren“.

Genau deshalb möchte ich euch
heute eine Alternative zu den
üblichen Hygieneartikel zeigen.
Ich durfte die Perioden-
Unterwäsche von taynie.de
für euch testen und bin total
begeistert.

FAKTEN:
Das erste und -für mich- wichtigste
Argument PRO taynie.de ist,
NACHHALTIGKEIT.

Die Perioden-Unterwäsche ist
bei 60 Grad waschbar, keine
Biozide
, Größen bis 11XL und
separate Teen-Kollektion.

Außerdem gibt es hier erste echte
STANDARD 100 by OEKO-TEX®
Zertifizierung der Produkte (bei
anderen Anbietern lediglich
Betriebszertifizierung jedoch
ausdrücklich nicht das Produkt
selbst).
Vegan {PETA-Approved Vegan}
(Keine Tierwolle)
Größte Auswahl unterschiedlicher
Modelle in Europa (mehr als 20
versch. Modelle)
Kaum Verpackungsmüll:
reycecelt und recycelbar
(FSC-Standard)
Spezielle Membran auch bei
leichter Blasenschäche,
Sport und Wochenbett geeignet.

Aufwachen und keine Sorgen
haben, daß im Bett unglückliche
Spuren meiner Periode zu finden
sind.
Genau DIES ist es, was mir eine
Form von Freiheit gibt mit taynie.de.

Nichts verrutscht, alles ist da wo
es hingehört.
An meinen starken Tagen trage ich
den Slip zusätzlich zum Tampon.
Davor und danach reicht der Slip
alleine völlig aus.

Ich kann dir versichern, mit dieser
Unterwäsche fühlst du dich sicher
und wohl.

Wechseln solltest du ihn nach 10-12
Stunden an den schwachen bis
mittelstarken Tagen.
Wasche ihn kurz mit kalten Wasser
aus. Danach kannst du ihn bei
60 Grad mit normalen Waschmittel
ohne Weichspüler in der Wasch-
maschine waschen. Bitte packe ihn
NICHT in den Trockner, hierbei
können die Membranen zerstört
werden, die so wichtig für Trocken-
heit und Geruchsbildung sind.
Solltest du mal unterwegs sein, packe
den mit kaltem Wasser ausgespülten
Slip in den Taynie Wet-Bag, damit
brauchst du keine Sorge vor Feuchtig-
keit oder Geruch haben.

Überlege was du für die Umwelt
und deinen Geldbeutel tust?!
Im Laufe deines Lebens verbrauchst
du ca. 15.000 Tampons oder Binden.
Rechnet man noch bei leichter
Blasenschwäche entsprechende
Slipeinlagen dazu, kommst du auf
ca. 35.000 Hygienartikel.
Die Perioden-Unterwäsche von
taynie.de  hält indessen 2-3 Jahre !

Ich würde mich sehr freuen wenn
ich euch mit meinem Blog-Beitrag
diese tolle Perioden-Unterwäsche
näher bringen konnte…. eine
Investition die sich zu 100 % lohnt.

Liebe Grüße, eure Constanze

kURZ & kNAPP

Manchmal frage ich mich, wieso
es „Trends“ gibt. Denn eigentlich
-sind wir mal ehrlich- wiederholen
sich Trends immer wieder.

Wie oft war die „Schlaghose“ schon
in, oder Turnschuhe -heute Sneaker
genannt- kommen auch nie aus der
Mode.

Wer macht eigentlich die „Trends“?
Entscheiden wir das nicht selbst?
Ich für mich kann sagen, ich ent-
scheide selbst, was für mich trendy
ist und trage das, worauf ich Lust
habe, und worin ich mich wohlfühle
Selbstverständlich lasse ich mich
„inspirieren“ von der Mode die jeweils
zur passenden Jahreszeit unbedingt
in keinem Kleiderschrank fehlen darf 😉

Gerade deshalb möchte ich euch
heute einen tollen online-shop
vorstellen, der ganz andere Mode
in den Vordergrund bringt.
Anders als so typisch von der Stange.
Ihr wisst, solche Kleidung finde ich
persönlich immer interessanter als
die von den großen Einzelhändlern.

www.heidelzwerg.com/  ist so ein
online-shop, schon die liebe-
voll gestaltete Startseite lädt zum
verweilen und schnuppern ein.

Ihr werdet dort Marken finden, die
ihr vielleicht noch nicht gekannt habt.
Und das allerbeste, die liebe Erika
führt Normalgrößen und Übergrößen,
diese sie in nächster Zeit auch noch
erweitern will.
Ich freue mich wirklich sehr über die
Zusammenarbeit und möchte euch
sehr gerne die qualitativen und
hochwertigen Kleidungsstücke zeigen.

Fangen wir mit 2 wunderschönen
Tuniken an. Die beide unter-
schiedlicher nicht sein könnten
und doch extrem feminin und für
große Frauen wie mich, absolut
perfekt sind.

Beide sind von der Marke KAFFE,
beide sind in der Konfektions-
größe 46 und in beide habe ich
mich ziemlich verliebt 🙂

Nun fragt ihr euch vielleicht:
`Wie? Konfektionsgröße 46?
Aber die Constanze trägt doch
immer 48/50…..`
Stimmt genau, aber KAFFE fällt
ziemlich großzügig aus, deshalb
passt mir bei gutem Schnitt
hier die KG 46. Das ist für euch
ja auch wichtig zu wissen.


Schaut selbst:

Diese romantische Tunkia könnt
ihr sowohl als Kleidchen als auch
zur Jeans in blau oder weiß tragen.
Ihr findet sie hier:
www.heidelzwerg.com/artikel/
blusen-tuniken/4153/kaffe-shirt
-tunica-blau-weiss-10504065


Die zweite Tunika hat ein kräftiges
Grün und ich finde sie passt super
zu meinem Haar & Hautton. Oder
was meint ihr?

Dieses fesche Oberteil findet
ihr hier:

www.heidelzwerg.com/artikel/
blusen-tuniken/4158/kaffe-
amber-v-neck-tunika-gruen-501038


Ihr Lieben, schaut doch bei der
lieben Erika vorbei, ihr werdet
dort Kleidung finden, die euch
glücklich macht, ganz ganz sicher.

Bleibt mir gewogen,
eure Constanze

Constanze Weissinger-Zito, Model, Riederich

Rund-Um

Ihr Lieben, wie in Instagram
schon angekündigt, möchte ich
sehr gerne nochmals auf Sport –
und Outdoorbekleidung in Über-
größe eingehen. Die -wie ich finde-
nicht überall gut und nach meinen
persönlichen Ansprüchen zu finden
ist.

Ich bin zwischenzeitlich 49 Jahre
alt und trage die Konfektionsgröße
48. Ja nun, das stellt einen doch oft
vor Herausvorderungen, die manchen
nicht so bewusst sind.

Glücklicherweise bin ich auf
rennerxxl.de  aufmerksam geworden
und wurde diesem Unternehmen
bestens unterstützt, durfte mir
etwas aus beiden Bereichen aussuchen
und testen.
Nichts besseres hätte mir passieren
können, denn das Konzept, die Kleidung,
der damit verbundene Tragekomfort
sind einfach RUND-um perfekt.

Das Sportoutfit ist wirklich
megagemütlich, schwitzen wird
zum Fremdwort und stylisch
gekleidet bin ich auch noch.
Ob zum joggen, Yoga oder auch
zum Catwalk-Training… dies ist
absolut mein Lieblingsoutfit.

Ihr seht, ich strahle über beide
Ohren 😉 und geh mit guter Laune,
die natürlich ansteckend ist, zum
Sport.

Die Jogginghose findet ihr hier:
www.outdoor-renner.de/Sporthose
-Jogginghose-Kombihose-
ALLE-GROessEN.html
Ich trage
sie in der KG 48.

Zum Shirt geht es hier lang:
www.outdoor-renner.de/linea-
primero-edelgard-damen-
funktionsshirt-grosse-groessen.html
Mein Größe hier ist die KG 50


Nun noch ein paar Worte zur
Outdoor-Kleidung.
Das ich gerne in der Natur bin,
mich gerne bewege, am allerliebsten
ganz früh morgens, ist nichts Neues.
Bisher hatte ich in diesem Falle immer
Jeans an und ein Shirt…. aber richtig
happy war ich nie mit dieser Aus-
stattung fürs Wandern.

Deshalb zeige ich euch hier die
Outdoor-Kleidung zum Wohl-
fühlen.

Besser geht es wirklich nicht, die
Outdoorhose ist sowas von genial,
da reichen nicht nur drei Worte.
Sie ist weich, elastisch, drückt nicht,
nirgends, egal ob am Bund oder an
den Oberschenkeln, sie ist ein
wahr gewordener Wanderhosen-
traum.
Auch hier gibt es kein Schwitzen,
genauso wie in der schicken Karo-
bluse, die leicht tailliert geschnitten
ist und so unsere Kurven auch beim
wandern genau richtig in Szene setzt.

Die Hose (ein Träumchen):
www.outdoor-renner.de/maier-
sports-kluane-damen-caprihose
-stretch.html 
trage ich in der KG 48.

Das schicke Blüschen findet ihr
hier:
https://www.outdoor-renner.de/
Marken/Maier-Sports/maier-
sports-k2-kurze-damen-outdoor
-trekking-funktionsbluse.html

Mir passt da sogar eine KG 48, auf dem
Bild trage ich sie in KG 50, wers richtig
locker mag.

Das Schönste an dieser Kooperation
ist, daß ich HOFFENTLICH noch mehr
Menschen in Übergröße anspornen
kann, das zu tun was Spaß macht
und gesund hält. Oft scheitert die
Sport oder Wanderlust am Outfit.
Zumindest war das bei mir so.
WAR !!! Dank rennerxxl.de
ist das jetzt Geschichte !

Ultimative Sport & Wandergrüße,
eure Constanze

Constanze Weissinger-Zito

Résumé

Nun endlich kommt es zur Auswertung
eurer Stimmen.
Zuerst aber möchte ich mich nochmals
ganz herzlich bei euch für die zahl-
reichen PRO & CONTRA´s die bei mir
eingegangen sind bedanken.
Ich war sehr beeindruckt, daß doch
soviele Menschen (ja, auch Männer),
meine Blog-Beiträge lesen und mir
auf facebook und instagram folgen.

VIELEN, VIELEN DANK !!!!


Gleich zu Anfangs möchte ich auf
etwas eingehen, daß mir schon so oft
und leider auch immer wieder auffällt.

Viele Frauen mit einer größeren
Konfektionsgröße schreiben unter meine
Postings z.B.: „An dir sieht das so toll aus,
ich selbst würde mich nicht trauen dies oder
jenes zu tragen.“

Ihr Lieben, GERADE DESHALB zeige ich
euch meinen Bildern/Postings, damit ohne
Selbstzweifel dies oder jenes SEHR WOHL
tragen könnt.
Denn ich kann es doch AUCH !!!

Ich möchte nicht schreiben: `Seid mutig
und tragt mehr Farbe´ und Ähnliches.
Es bedarf keinen „Mut“ etwas zu tragen
worauf man Lust hat, man muß sich das
nicht „trauen“…. nein, ich möchte soetwas
nicht in Magazinen oder Klatschblättchen
lesen und schon garnicht selbst auf
meinem Blog oder als Kommentar
schreiben. Denn jeder Mensch darf tragen
was er möchte und worauf er Lust hat,
Basta!

Und noch eines zum Abschluß:
Ich werde ALLE diese Kleider tragen,
denn wenn ich mir selbst gefalle,
gefalle ich auch Anderen (oder auch
nicht, aber das interessiert mich nicht).
Ich bin nicht auf dieser Welt um anderen
zu gefallen.
SELBSTAKZEPTANZ ist das Zauberwort ♥.
Lob und Tadel, daß eine würde es ohne
das andere nicht geben. Nehmt beides an,
dann werdet ihr glücklich und vergeßt nie,
Neid muß man sich hart erkämpfen 😉


Nun aber geht´s endlich zu euren Stimmen:

Hier gab es sehr viel kontorverse
Meinungen .

Pro:
↑ Verspielt
↑ Romantisch
↑ Farbe passt zu meinem Teint

Contra:
↓ Lange Ärmel
↓ Zuviel Spitze
↓ Material billig
↓ Nachthemd ähnlich
↓ Farbe passt nicht zu mir
↓ Abnäher unter der Brust

Dies war das „älteste“ und noch ungetragene Kleid !


Bei diesem Kleid gab es auch mehr
Minus als Pluspunkte.

Pro:
↑ Schöne Farbe, passt zu mir
↑ Frisch leicht und frühlingshaft
↑ Stil des Kleides ansich kam auch gut an

Contra:
↓ Farbe zu blass für meinen Teint
↓ Lange Ärmel
↓ Zu kleiner Ausschnitt für viel Oberweite
↓ Versetzte Naht unterhalb der Brust

Dieses Kleid war das „Neue“ und wurde
zum Shooting das erste mal getragen.


Mit dem kräfigen Grün auf
Platz 1.

Pro:
↑ Farbe TOP
↑ Schnitt TOP
↑ Dynamisch & frisch
↑ Schöne Details

Contra:
↓ Die Ärmel (zu lange, mal wieder)
Ich mag lange Ärmel 😉

Und dies war das „ältere“ Frühlings-
kleid, schon öfter getragen.


So meine Lieben, daß war´s,
ich hoffe ich konnte euch gut
unterhalten UND inspirieren.
Bitte akezeptiert euch wie ihr
seid, denn genauso seid ihr
RICHTIG !!

Eure Constanze

Curvy – Ahoi

Nutze die Zeit !

Momentan habe ich sehr viel Zeit,
mich mit Dingen zu beschäftigen,
die sonst auf die „lange Bank“ ge-
schoben werden.
Meine Blog-Schreiberei bleibt unter-
dessen eher auf der Strecke.
Aber warum das?

Die Motivation mich hinzusetzen,
Gedanken ihren Lauf zu lassen und
„nebenher“ auch noch Bilder auf-
zunehmen ist quasi noch im Winter-
schlaf. Leider weiß ich selbst auch
nicht so recht, wie ich das einordnen,
beurteilen oder im besten Fall wieder
ändern könnte.

Unseren Jahresurlaub mußten wir
stornieren, ob die diesjährige Ferien-
freizeit der Kinder sattfindet, weiß
man noch nicht und wann ich wieder
arbeiten darf…. keine Ahnung.
Ganz zu schweigen das alle soziale
Kontakte auf Skypen beschränkt sind…

Dies alles lässt sicher nicht nur mich,
sondern auch euch in eine gewisse
Lethargie verfallen, der wir aber ent-
gegen wirken müssen.

Soviele Gründe, endlich wieder in die
Tasten zu hauen und endlich wieder
einen Blogbeitrag über mein letztes
Fashion-Shooting zu schreiben.

Ein paar haben sicher schon
das ein oder andere Bild von mir im
maritimen Look im Netz gefunden.
Trotzdem möchte ich euch heute noch
weitere Looks und tolle Bilder zeigen.
Um Lust und gute Laune zu vermitteln,
denn auch ohne das oben genannte kann
man sich schick machen, neu einkleiden
und damit wohlfühlen. Sei es für einen
Spaziergang durch den Wald oder für
das Heckengespräch mit den Nachbarn.

Denn eins dürft ihr niemals vergessen:

Selbstliebe fängt damit an, sich jeden
Tag schön und richtig zu fühlen,
dazu trägt
neue Kleidung genauso
bei wie
eine neue Haarfarbe oder
ein frisches
Make-up.

Bitte versteht mich richtig, man kann
sich natürlich auch ohne all das selbst
lieben, aber in der derzeitigen Situation,
tut es einfach gut, sich etwas Gutes zu
tun.


Hier also weitere maritime Looks,
allesamt von happy-size.de

Diese frische Kombi ist nicht nur
gemütlich sondern auch trage- und
und windsicher. Auch wenn wir jetzt
gerade von der Sonne verwöhnt
werden, eine steife Brise kann sehr
wohl auch noch bis in den Mai wehen.


Jacke: www.happy-size.de/p/sara-
lindholm-lederjacke-bikerform-
785327?sku=78532742

Ich trage die rote Bikderlederjacke
in der Konfektionsgröße 50


Top: www.happy-size.de/p/janet-
joyce-top-rundhalsausschnitt-
138586?sku=875573420

Auch hier trage ich die Konfektons-
größe 50.


Hose: www.happy-size.de
/p/miamoda-hose-elastischem-
jersey-259885?sku=259885460

In der gemütlichen Jerseyhose mit
Gummibund habe ich die Konfektions-
größe 48


Sneakcer: www.happy-size.de/p/
filipe-shoes-plateausneaker-
modischem-metallic-look-
208245?sku=208245360

Die Sneaker trage ich mit der
Schuhgröße 42


An den nächsten Bildern fällt euch
vielleicht etwas auf?!
Das Blusenkleid hab ich schon auf
meiner Seite als Kleid gezeigt, zur
Erinnerung hier nochmal ein Bildlein:

Man kann dieses Blusenkleid aber
auch ganz trendy und modern tragen.

Seht hier:

Ich liebe diesen Look einfach, er ist
auch so richtig „Constanze“ 😉


Blusenkleid: www.happy- size.de/p/sara-
lindholm-kleid-streckendem-streifendessin
-897983?sku=897983440

Das tolle Streifenkleid trage ich in der
Konfektionsgröße 50


T-Shirt: www.happy-size.de/p/angel-
of-style-shirt-silbernem-folienprint
-301374?sku=301374420

Die Konfektionsgröße 50 trage ich auch hier.


Jeans: www.happy-size.de/p/janet-
joyce-slim-fit-jeans-knoechellang-
629566?sku=940633420

Die Jeans passt mir in der Konfektionsgröße
48 perfekt.

Die Sneaker sind dieselben wie beim ersten
Look.


Ihr Lieben, dies war ein etwas
ausführlicherer Beitrag, es tat gut
mal wieder zu schreiben. Ich hoffe,
ich konnte euch ein wenig erfreuen
und ggf. auch inspirieren.
Lasst den Kopf nicht hängen, sondern
zieht eure neue Kleider an…. 🙂

Alles Liebe und Ahoi Curvys, eure Constanze

Constanze Weissinger-Zito, Model, Riederich

Hosenanzug? Ja oder Nein?

Lange habe ich überlegt ob ich
überhaupt diesen Blog schreiben
soll.
Gerade in einer so schweren Zeit,
die wir momentan alle zusammen
bewältigen müssen.
Zweifel, Ängste, Unsicherheit ist
quasi an der Tagesordnung.

Ich bin zum Schluß gekommen, daß
ein wenig „alltägliches“, eine
willkommene Abwechslung ist.
Im „Homeoffice“ befinden wir uns
ja doch irgendwie alle.

Nun aber zum Blog-Beitrag.
Ich stelle mir selber die Frage, kann
ich mich als Frau, die Ende 40 ist
und die Konfektionsgröße 48 tägt,
einen Hosenanzug vorteilhaft und
selbstbewußt zeigen?

Seht selbst und sagt mir eure
Meinung:

Wie ihr wisst, ist die Farbe Beige dieses
Jahr total angesagt.
Da ich auf keinen Fall einen schwarzen
Hosenanzug wollte, fiel mir die Wahl
deshalb nicht besonders schwer.

Der Hosenanzug ist von KAFFE CURVE,
eins meiner -inzwischen- Lieblingslabels
für kurvige Ladies.

Die Farbe ist, zugegebenermaßen, sehr
gewagt, bei einem so hellen Haut und Haar-
Typ wie mich. Aber durch die schwarzen
Details, finde ich, passt der Hosenanzug
super zu mir.

Die Hose hat einen Gummibund und ist
somit sehr bequem, macht jede Bewgung
mit. Das Material von Blazer & Hose ist
super stretchig. Der Tragekomfort ist
sehr hochwertig.

Nun seid ihr gefragt. Wie gefällt euch
der Hosenanzug an mir? Farbe, Schnitt…
passend?
Ich freue mich über Lob & Tadel, aber bitte
konstruktiv 😉

Bis bald, bleibt vorallem gesund.

Ich freue mich auf euch,
eure Constanze

 

1 Kleid – 3 Styles

Was anziehen in der Übergangs-
Zeit?
Diese Frage stell ich mir selbst
oft. Wie kann ich Kleidung die
über den Winter im Schrank
hing, weil das Wetter es einfach
nicht zuließ, optimal im Jahres-
zeitenwechsel tragen.

Deshalb habe ich mir ein paar
Gedanken gemacht und habe ein
Kleid 3 x passend zur Übergangs-
Zeit gestylt.

Das Kleid ist aus er Maite Kelly
Kollektion von bonprix, allerdings
ist die Farbe Dunkelgrau die ich
trage ausverkauft.

Ich denke aber, daß jeder von euch
ein ähnliches Kleid im Schrank hängen
hat und vielleicht kann ich euch ein
paar anregende Tipps mitgeben.

 

Erster Style:

In meinem ersten Look, habe
ich das dunkelgraue Kleid mit
wadenhohen Stiefel und breitem
Tailliengrütel in der Farbe Cognac,
sowie meinem Filzmantel in der
Farbe Curry kombiniert. Genau
das richtige Outfit wenn es draußen
stürmt und regnet.

 

Zweiter Style:

Ganz casual ist dieser Look, mit
blauem Cardigan und Sneakern in
Silber, ist man bequem und doch
schick für den Alltag gekleidet, mir
gefällt´s.

 

Dritter Style:

Farblich passend abgestimmt ist
dieser Look, Grau und Bordeaux geht
einfach immer. Kunstlederjacke, Stiefel-
letten und die Bauchtasche runden das
Outfit wunderbar ab und ich kann dem
Frühling entgegenlachen.

{{Werbung unbez. u. unbeauftragt}}

Kleid: bonprix – Maite Kelly Kollektion

Mantel: Studio Untold (Gr. 50/52)
Gürtel: Vanzetti ( 110 cm)
Stiefel: Jilsen (Gr. 42)

Cardigan: bonaparte (Gr. XXL)
Sneaker: HappySize (Gr. 42)

Kunstlederjacke: bonprix (Gr. 48)
Bauchtasche: bijou brigitte
Stiefelletten: Tamaris (Gr. 42)

 

Finde auch du deinen Look 😉

Liebe Grüße für euch, eure

 

 

 

Nuss statt Frust

Wenn es draußen kalt ist,
findet man mich meistens über
Koch oder Backbüchern.
Soll heißen, ich bin in Backlaune 😉

Vor ein paar Tagen habe ich mir
nämlich eine neue Backform ge-
kauft und zwar von
http://www.nordicware.com
Ich bin absolut fasziniert von diesen
märchenhaften Backformen. Schaut
doch mal vorbei. Ich bin mir sicher,
die gefallen euch, liebe Küchen-
Queens.

Natürlich habe ich dann heute
gleich mal mein Glück versucht
und siehe da:


RÜHRKUCHEN MIT PEKANNUSS-CRUMBLE

Streusel:
2 EL Butter
1/4 CUP Mehl
1/4 CUP brauner Zucker
1 TL Zimt
1/4 CUP Pekannüsse grob gehakt
Aus den Zutaten Streusel herstellen.

Teig:
1 CUP Mehl
1/4 TL Backpulver
1/2 CUP weiche Butter
1 CUP Zucker
1/2 CUP saure Sahne
2 Eier
1 TL Vanillepaste
1/4 CUP Milch
Eier und Zucker verrühren, Butter,
Mehl & Backpulver zugeben, danach
Vanillepaste, saure Sahne und Milch
zugeben und alles zusammen 2-5 Min.
verrühren.
Den Teig in die Form füllen und die
Streusel oben darauf geben. Leicht
mit einer Gabel die Streusel durch
den Teig ziehen.

Dann bei 180 Grad, Unter/Oberhitze
backen. Bitte den Nadeltest machen.

Eigentlich kommt noch ein Guß auf
diesen Kuchen, mir persönlich ist er
aber dann zu süß.

Guß:
1/2 CUP brauner Zucker
1/4 CUP Butter
2 EL Schmand
2 EL Honig
Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben,
und bei mittlerer Hitze unter Rühren zum
Kochen bringen, abkühlen lassen bis zur
gewünschten Konsistenz und über den
abgekühlten Kuchen geben.


Lasst es euch schmecken <3

Eure Constanze

Muffins mit Innenleben

Eigentlich wollte ich darüber
keinen Beitrag schreiben, über
diese leckeren Muffins. Ich dachte
es reichen ein oder zwei Bilder
im Instagram-Feed.

Doch als ich anfing die Muffins
zuzubereiten, dachte ich, doch,
ich muß das einfach niederschreiben.

Mir kamen soviele Fragen in den
Kopf als ich die Zutaten zusammen-
stellte.

Als erstes dachte ich, mein Gott, wieviele
Süßigkeiten haben wir alle zu Weihnachten
geschenkt bekommen?
Kurzentschlossen packte ich 2 Toffifee-
Packungen zu den Zutaten und konnte
so gleich noch ganz besondere Muffins
zaubern.

Wisst ihr wieviele Lebensmittel täglich
in Deutschland im Müll landen?

13 Millionen Tonnen !!!!!!
13 MILLIONEN !!!!!

Eine unglaubliche Zahl. Lasst uns
versuchen weniger Lebensmittel weg-
zuwerfen. Verbackt oder verkocht sie,
es ist so einfach.

Ich werde versuchen nun öfter nachhaltige
Koch- oder Backmomente mit euch zu
teilen.
Ob es dabei jedesmal hier einen Beitrag
gibt oder nur ein Feed auf Instagram,
weiß ich noch nicht….

Lasst euch überraschen, ich tu es auch 😉


175 g Butter
2 Eier
150 g Zucker
1 P. Vanillezucker
100 g Schmand
200 g Mehl
1/2 P. Backpulver
2 EL Kakao
Weiße Schokolade
1 1/2 Packungen Toffifee

Zubereitung:

Mehl und Backpulver in einer Schüssel
mischen. Butter, Zucker, Vanillezucker
und Eier gut verrühren, danach den
Schmand unterrühren. Anschließend
Mehl/Backpulver dazufügen und alles
gut mit dem Rührgerät verrühren.
2/3 auf 12 Muffinformen verteilen,
dann jeweils ein Toffifee leicht darauf
drücken. Den restlichen Teil (1/3) mit
dem Kakao vermischen und jeweils einen
Klecks auf die 12 Muffins geben. Dann ab
damit in den Ofen, für 25 Min, auf 180 Grad,
Ober-Unterhitze backen.
Nach dem Abkühlen, einen Klecks weiße,
geschmolzene Schokolade drauf und
nochmals ein Toffifee andrücken, trocknen
lassen und dann……..genießen !!!


Liebste Grüße, Eure Constanze