Schwerelosigkeit

Ihr Lieben, heute möchte ich euch
in einem Kurzblog www.stutzstrumpfshop.de
vorstellen.

Seit meinen Schwangerschaften,
leide ich im Sommer immer unter
„schweren“ Beinen. All diejenigen,
die ähnliche Beschwerden haben,
wissen, daß dies mit Wasserein-
lagerungen einhergeht.
Wer dann noch einen sitzenden
Beruf hat, hat es sprichwörtlich
„schwer“ im Sommer.

Auch bei längeren Reisen, wie z.B.
im Flugzeug, Auto oder auch mit
der Bahn, kann es zu Wasserein-
lagerungen kommen. Dies ist nicht
nur ein unangenehmes Gefühl,
sondern dazu auch nicht ganz
ungefährlich.
Es kann zu Venenentzündungen
kommen, oder in ganz extremen
Fällen sogar eine Thormbose ent-
stehen.

Um dem vorzubeugen, trage ich
im Sommer bei der Arbeit immer
Stützstrümpfe und auch auf Reisen
sind sie immer im Gepäck.

Glücklicherweise gibt es zwischen-
zeitlich nicht nur die langweiligen
schwarzen oder beigefarbenen Strümpfe,
sondern auch ganz fesche mit Muster
und quietschebunt.

Gefunden habe ich diese bei
www.stutzstrumpfshop.de
und bin mega happy, mit diesen
witzigen und modernen Stütz-
strümpfen.

Die Strümpfe gibt es in 3 verschiednen
Stärken und aus verschiedenem Material,
meine sind aus Baumwolle. Es gibt sie
auch aus Bambus, Nylon, Wolle, mit
offener Zehe oder geschlossen, sowie
in kurz oder lang.
Auch an die Herren der Schöpfung wurde
gedacht, denn dieses Problem betrifft
nicht nur uns Ladys 😉

Mann/Frau kann ins Büro oder Arbeits-
outfit diese schicken Strümpfe sehr gut
kombinieren.
Traut euch, ihr werdet euch wundern
wie leicht eure Beine werden 🙂

Ich kann diese Stützstrümpfe
mit sehr gutem Gewissen weiterempfehlen.
Auf der Internetseite findet ihr genau Maße,
wie und wo ihr genau messen müßte, damit
die reizenden Strümpfe perfekt an eure
schönen Beine passen <3

Viel Erfolg & Schwerelosigkeit wünscht
euch eure Constanze

 

Ein Hauch von Sommer

Habt ihr auch solche Sehnsucht nach
Sonne, Wärme und leckeres Gemüse
-am besten aus dem eigenen Garten-?

Da der Sommer ja noch eine Zeit auf
sich warten lässt, was auch total
legitim ist, hab ich ihn mir kurzerhand
nach Hause geholt, und zwar auf den
Tisch.

Letzte Woche gab es bei uns Zucchini-
Käsekuchen, ich war so begeistert von
diesem intensiven „Sommer“-Geschmack
auf meiner Zunge, daß ich euch un-
bedingt das Rezept verraten möchte:

Was ihr braucht:

700 g Zucchini
1 Karotte
1 Zwiebel
3 Eier
200 ml Sahne
4 EL Mehl
1/2 TL Backpulver
125 g Gouda gerieben
Salz
Pfeffer
Muskat
1 EL Paniermehl
und wer mag
100 g Schinkenwürfel geraucht

So wird´s gemacht:

Zucchini waschen und putzen,
die Karotte schälen, beides in
eine Schüssel raspeln.

Zwiebel schälen u. würfeln,
in der Pfanne glasig anrösten.

Zwischenzeitlich den Backofen
auf 180 Grad vorheizen.

Eier, Sahne, Mehl u. Backpulver
verquirlen. Gouda u. Eiermasse
unter die Gemüseraspeln mit den
Zwiebeln u. Schinkenwürfel mischen.

Die Masse, mit Salz, Pfeffer u.
Muskat herzhaft abschmecken.

Auflaufform oder Quicheform
fetten u. mit Paniermehl bestäuben.

Zucchinimasse einfüllen und ca.
45 Min. bei 180 Grad backen bis
der Kuchen goldbraun ist.

Bon Appétit

Wir haben dazu Kartoffelpuffer
und Kräuterquark genossen…. es
war einfach nur:

mmmmhhhhhegalecker 😉

Lasst es euch gut gehen.
Eure Constanze